Vegas Golf | Challenge Edition

Dieses wunderbare und aufregende Spiel wertet jede Golfrunde auf. Ein Flight benötigt dafür nur ein einziges Spielset. Noch bevor man den ersten Ball aufteet, wird in der Gruppe dem Chip ein Wert zugesprochen. Zu Beginn hat noch kein Spieler Chips. Erst im Laufe der Runde werden Chips für entsprechende Schläge und Treffer ausgeteilt. Am Ende der Runde werden die positiven und negativen Chips abgerechnet.

Wie wird Vegasgolf gespielt:

Je nach Vegas Golf Spiel-Version gibt es eine unterschiedliche Anzahl an positiven und negativen Chips.
Es ist nur ein Spielset pro Flight notwendig. 

Zu Beginn jeder Runde hält der Spielinhaber alle Chips in seinem Pouch. Erst im Spielgeschehen, werden die Chips für entsprechende Treffer bzw. für Vorkommnisse auf der Runde ausgegeben. Jeder Chip entspricht einem Ereignis (Schlag in den Bunker, ins Wasser, aufs Grün, Birdie, Single Putt, …). Für den ausgeführten Schlag erhält der Spieler den dafür entsprechenden Chip und behält diesen solang, bis dieser Schlag von einem anderen Spieler wiederholt wird. 

Spielvariante: Zu Beginn der Runde zieht jeder Spieler Chips aus dem Vegas Golf Pouch. Jeder Spieler erhält dieselbe Anzahl an Chips. Danach wird aufgeteet. 
Der letzte, der die entsprechende Aktion schafft (z.B. Single Putt/Birdie), darf den Chip behalten. Zu Beginn jeder Runde wird für jeden Chip ein Wert bestimmt: z.B. 1 €/Chip. Am Ende der Runde wird abgerechnet. 
Der zuvor vereinbarte Betrag pro Chip wird dann entweder an jeden Mitspieler bezahlt oder von jedem Mitspieler erhalten. Für jeden negativen Chip zahlt man dann an die Mitspieler, für jeden positiven Chip bekommt man Geld vom Mitspieler.

Seien Sie achtsam … setzen Sie nicht mehr als sie sich leisten können zu verlieren.